Sonntag 23. September 2018

Fluchtgedanken

Heiner Studt – Große Hand- und Gicléedrucke

Zu Gast: Jeannette Sakowski (Stralsund) – Fotografien und Cyanotypien

 

14. – 23. September 2018

Pop Up Raum

Grindelallee 129
20146 Hamburg

 

Öffnungszeiten:

Sa. 15.09.: 12-17 Uhr,    So. 16.09.: 12-17 Uhr

Mo. 17.09.: Ruhetag,     Di. 18.09.: ab 15 Uhr

Mi. 19.09.: 12-17 Uhr,    Do. 20.09.: 14-20 Uhr

Fr. 21.09.: 12-17 Uhr,     Sa. 22. 09.: 12-17 Uhr

So. 23.09.: ab 12 Uhr,    und nach Vereinbarung

 

Ereignisse:

Fr., 14.09.2018 19 Uhr

Eröffnung mit einer Einführung durch Christoph Ernst (Autor) und der Vorstellung der Fotografin Jeannette Sakowski durch H. Studt

 

Di., 18.09.2018 19 Uhr

Heiner Studt autobiografisch
Was haben Grindelallee 129 und 188 miteinander zu tun? Das Jahr 1961.

 

So. 23.09.2018 12 Uhr

Christoph Ernst
liest aus seinem neuen Buch „Mareks Liste“, einem Krimi zwischen Kuba und Berlin.

VERANSTALTUNGEN

23.09.2018 Fluchtgedanken

09.02.2018 Geschichtete Stadt

17.08.2017 „Getürkt und echt“

10.06.2017 10 Jahre Kunstscheune Radbruch

28.04.2017 „…die Wurzeln in Jena“

--- Veranstaltungsarchiv ---

AKTUELLE BEITRÄGE

Exposé „Geschichtete Stadt“

Künstlerbuch Grenzverletzung

--- Beitragsarchiv ---